Astrologische Vorschau

Liebevoll zur Verfügung gestellt von:

www.astrologie-in-bewegung.de

 

Gerhard Seifert

Astrologe

 

Eichhof 18


D – 79263 Simonswald


Tel: 07683 - 919 484

gerseifert@web.de

 

 

Liebe Freunde und Interessierte von
Astrologie-in-Bewegung

Der April ist da,

und hoffentlich auch schon bald der Frühling!
Und dazu gehört die neue

astrologischen Monatsvorschau!

 

Ich wünsche allen meinen Leserinnen und Lesern
einen wundervollen Frühlingsbeginn.

 

 

 

 

 

Wie wäre es mit einem Solarhoroskop für Dich selbst,
oder zum Verschenken?

Ein Solarhoroskop gilt von einem Geburtstag bis zum nächsten,
und gibt Auskunft über die Aufgaben, Chancen und Möglichkeiten
die uns das neue Lebensjahr bietet.

Schenkt euch doch selbst, Euren Lieben oder Euren Freunden
ein solches Solarhoroskop,
das Ihr bei mir als persönliche Beratung - auch über Telefon -
oder in gedruckter und gebundener Form erhalten könnt.

Astrologische Vorschau für April 2018

 

03. 04. 2018

 

 

(Das rotgeschriebene im Text ist für Astrologiekundige gedacht und kann einfach überlesen werden)

 

 

Der April hat uns nun, nach einem relativ ruhigen März, in astrologischer Hinsicht, wieder etwas mehr zu bieten.

 

1) Zum einen gibt es da immer noch die spannende Konstellation aus dem Vormonat, die jetzt aber langsam ausklingt. Zur Erinnerung:

Seit Mitte Februar bahnt sich eine höchst spannende Konstellation an, die in dieser Form sehr selten vorkommt und in ihrer Wirkung schwierig einzuschätzen ist. Hier geht es mal wieder um starke weibliche Kräfte (Lilith und Neptun), die sich harmonisch miteinander verbinden (Sextil) und zusammen etwas bewegen wollen. Dieses „Bewegen“ kann sich sehr machtvoll in allen Bereichen zeigen, wo es darum geht, weibliche Belange zu unterstützen, zu verbessern oder alle Arten von Missständen zu beseitigen. Mystische Einsichten oder mediales Arbeiten (Neptun in Fische) bekommen große Unterstützung und können in die reale Welt integriert werden (Lilith in Steinbock). Exakt: 19. März (Wirksamkeit: 16. Februar bis 15. April)

 

2) Zu Monatsbeginn stehen zwei Zeichen sehr stark, das heißt, dass dort viele Planeten zu finden sind. Es sind Widder und Steinbock, zwei „Hornviecher“ also, die beide gerne mit dem Kopf durch die Wand wollen, der Widder, in dem er den einfach Kopf senkt und losprescht ohne Rücksicht auf Verluste, und der Steinbock, der zwar etwas ruhiger und besonnener daherkommt, aber letztendlich immer das durchsetzen will, was für ihn stimmt. Diese Energien gelten nun nicht nur für die Menschen, die in diesen Zeichen geboren sind, sondern für uns alle! Der Steinbock bleibt bis zum Monatsende „stark“ und der Widder bis zum 20. April. Es ist also eine gute Zeit, um all das „zu beginnen“ und anzupacken, was schon lange ansteht und dringend auf eine Umsetzung wartet. Also los…!

 

3) Seit Mitte März hat sich auch ein neuer Aspekt ganz langsam eingeschlichen, der nun zu Monatsanfang kraftvoll auftritt, zum 14. April exakt wird und dann noch bis Anfang Mai weiterschwingt.

Dieser Aspekt will uns mal wieder, man kann’s kaum glauben, transformatorisch weiterhelfen, also: Meditationskissen wieder auspacken, nachspüren, reinspüren, tief ein- und ausatmen, Altes hochkommen lassen, gehen lassen, Raum schaffen, leer werden… das ganz normale Programm also!!! Wenn’s doch ‘n bisschen weh tut, gern ein paar Tränchen vergießen – aber nicht zu lange, denn dieses Loslassen von altem Müll kann auch unglaublich viel Spaß machen, und das wünsche ich allen meinen Lesern. Nebenbei, es muss nicht unbedingt das Sitzkissen sein, auf dem man dies alles „hochholt“, ich gehe dazu am liebsten in die Natur, in den Wald oder ans Wasser.

(Jupiter in Skorpion Sextil Pluto in Steinbock, exakt am 14. April)

 

4) Und dann passiert in diesem Monat wieder etwas Außergewöhnliches: Ein sogenannter Langsamläufer wechselt das Zeichen (Chiron geht in Widder am 17. April und er bleibt dort bis April 2027, also ganze 9 Jahre) Was dies alles für uns bedeutet, wird die nächste Zeit zeigen. Chiron braucht für einen Umlauf etwa 50 Jahre und wir könnten nun nachsehen, was in der Zeit ab dem 1. 4. 1968 passiert ist, da ging der Chiron auch in den Widder. Natürlich fallen uns da sofort die wilden 68er-Bewegungen ein, aber wir sind jetzt 50 Jahre weiter, die Zeit hat sich kolossal verändert. Chiron steht für die Prinzipien: Heilung und Lehren. Was wir also damals zu lernen hatten ist hoffentlich alles integriert und geheilt, ansonsten könnte das alles nochmals hochgespült werden. Jetzt heißt es sehr aufmerksam zu sein, welche Aufgaben Chiron diesmal für uns in seinem Lern- und Heilungsprogramm mitgebracht hat. Die Widderprinzipien sind wie immer: Aufbruch, Erneuerung, Aktivität, Pioniertaten, Mut, Erbauer sein, Kampf, Impulsivität, Spontanität, Unbekümmertheit, Selbstdurchsetzung, Offenheit, Direktheit.

 

5) Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass der Saturn am 18. April rückläufig wird. Die stabilisierenden Kräfte ziehen sich bis zum 6. September zurück, und sind nicht mehr so leicht zugänglich. Saturn steht für: verdichtendes Prinzip, Struktur, Halt, Materie, Klarheit, Konzentration, Stabilität, Kristallisation, Form, Angst, Gewissen, Recht, Gesetz, Ordnung. Es ist eine gute Zeit der inneren Einkehr, denn jetzt können in uns die wahren Schätze gesehen und gehoben werden – und da gibt es in jedem/ in jeder von uns enorm viel zu finden! Auch können unsere diffusen, unbewussten Ängste leichter angeschaut werden um sie dann, diesmal vielleicht endgültig, zu verabschieden. Die innere Schatzsuche kann auch sehr viel Spaß machen.

 

6) Und noch ein weiterer Planet wird rückläufig: der Pluto, am 22. April. Auch er lädt uns zum Rückzug und zur Innenschau ein. Wo gibt es noch etwas aufzuräumen in unserem Keller – das darf ruhig zweideutig verstanden werden. Wo haben wir noch Leichen in unseren Tiefen liegen, die endlich beerdigt werden müssen. Und wo gibt es Dinge in uns, die endlich genau angesehen werden sollten, damit sie später (ab Oktober) ans Licht gebracht und gewinnbringend für alle eingesetzt werden können.

 

7) Mitte April beginnt ein neuer, sehr interessanter Aspekt, der zwar erst am 18. Mai exakt wird, aber da er sich jetzt schon aufbaut, darf er nicht unbeachtet bleiben. (Pluto Konjunktion Lilith in Steinbock). Und dieser Aspekt hat es in sich: der Herr der Unterwelt trifft die Herrin der Unterwelt im Totenreich! Auweia, das könnte fetzen! Aber!!! Eines muss klar sein: kein Planet will uns schädigen, alle wollen uns immer nur helfen und uns vorwärtsbringen. Ob wir die Hilfe wollen ist eine andere Geschichte. Und diese beiden hier treffen sich nur alle 9 Jahre – das letzte Mal am 21. Januar 2009 (ebenfalls in Steinbock).Wenn sich die beiden das nächste in diesem Zeichen treffen schreiben wir das Jahr 2256. Somit ist auch dieser Aspekt ein historisches Ereignis.

Den besten Nutzen können wir daraus ziehen, wenn wir uns ganz auf uns selbst einlassen und, ich wage es fast nicht zu schreiben, den transformatorischen Kräften erlauben an uns herumzuschrauben.

 

8) Weiterhin stehen natürlich die Jahresanfangsthemen (siehe Januarvorschau) und die Finsternisthemen (siehe Februarvorschau) an, die wie eine Präzisionsuhr im Hintergrund weiterticken.

 

 

 

 

Was hat uns der April im Einzelnen zu bieten:

 

 

2. April (Wirksamkeit: 28. März bis 07. April)

Harte Arbeit geht jetzt leichter von der Hand als sonst. Gute Zeit für „Kämpfertypen.“

(Mars Konjunktion Saturn in Steinbock um 17:46 Uhr)

 

 

5. April (Wirksamkeit: 01. bis 11. April)

Klare Aussprachen sind möglich. Konzentration auf das Wesentliche. Jetzt schriftliche Arbeiten erledigen, die schon lange warten.

(Merkur in Widder Quadrat Saturn in Steinbock um 10:22 Uhr)

 

 

6. April (Wirksamkeit: 02. bis 09. April)

Frauenpower (schon wieder)… Also Mädels, Amazonen und Unabhängige rein ins Kampfgewühl – aber bitte mit den weiblichen Waffen: Durchhaltevermögen, Liebe und Sanftmut.

(Sonne in Widder Quadrat Lilith in Steinbock um 10:23 Uhr)

 

 

7. April (Wirksamkeit: 05. bis 10. April)

Und noch ein starker weiblicher Aspekt (gähn…), aber jetzt geht es darum die sanften liebevollen Seiten in die Tat umzusetzen und auch sich selbst mal was Schönes gönnen – eine Schokolade zum Beispiel.

(Venus in Stier Trigon Saturn in Steinbock um 15:38 Uhr)

 

 

11. April (Wirksamkeit: 08. bis 14. April)

Starke männliche Kräfte wollen etwas bewirken, besonders im transformatorischen Bereich (wieder gähn…). Sehr gute Zeit für Therapeuten, Berater, suggestive Redner, Forscher, Hypnotiseure, Politiker, Detektive, Kriminalbeamte. Jetzt kann vieles aufgedeckt und ans Licht gebracht werden. Aber Vorsicht, es kann jetzt auch einiges ganz schnell eskalieren.

(Sonne in Widder Quadrat Pluto in Steinbock um 6:52 Uhr)

 

11. April (Wirksamkeit: 07. bis 15. April)

Sehr gute Zeit für liebevolle Zweisamkeit; knuddeln, streicheln, kuscheln, berühren… euch fällt bestimmt noch mehr ein. Und: Männer lasst euch mal von den Frauen führen.

(Venus in Stier Trigon Mars in Steinbock um 8:04 Uhr)

 

 

14. April (Wirksamkeit: 15. März bis 08. Mai)

Siehe oben: Punkt 3.

(Jupiter in Skorpion Sextil Pluto in Steinbock, um 12:24 Uhr)

 

14. April (Wirksamkeit: 09. bis 20. April)

Und nochmals eine gute Zeit, um seinem Psychotherapeuten wieder einen Besuch abzustatten um Seelenschau zu halten. Dieser Psychotherapeut kann aber auch der Wald sein, oder ein Thermalbad, ein guter Freund, eine gute Freundin, ein Tier, der Balkon mit einem guten Roman dabei, oder… ich glaube auch hier fällt euch bestimmt noch Einiges ein, jedenfalls nicht abwarten, sondern handeln ist hier die Devise. Schaut nach innen und freut euch über das, was ihr da so alles entdeckt.

(Mars in Steinbock Sextil Neptun in Fische um 19:29 Uhr)

 

 

15. April (Wirksamkeit: bis 26. Juli)

Die Gespräche laufen wieder direkter und klarer, Kommunikationsprobleme werden seltener, das Telefon funktioniert plötzlich wieder und die Zeitung steckt wieder jeden Tag pünktlich im Briefkasten.

(Merkur wird in Widder direktläufig um 11:22 Uhr)

 

 

16. April (Wirksamkeit: bis 15. Mai)

Neumond in Widder um 03:57 Uhr.

Dieser Neumond trägt die Energien von Neuzeit, Freiheitsdrang, Durchsetzung, Revolution, Umbruch in sich. Gute Zeit für Menschen die nach vorn orientiert sind und sich in Neuland begeben wollen. Forscher, Entdecker, Pioniere, Sportler, Kämpfer haben jetzt Hochkonjunktur.

(Zu dieser Sonne-Mond-Konjunktion hat Uranus auch eine Konjunktion)

 

 

17. April (Wirksamkeit: bis 14. April 2027!!)

Siehe oben: Punkt 4.

(Chiron geht in Widder um 10:11 Uhr)

 

 

18. April (Wirksamkeit: bis 06. September)

Siehe oben: Punkt 5.

(Saturn in Steinbock wird rückläufig um 03:47 Uhr)

 

18. April (Wirksamkeit: 14. bis 23. April)

Dies ist eine Fortsetzung der Neumondthemen vom 16. April, allerdings ohne die weiblichen Gegenkräfte. Dies ist eine sehr explosive Konstellation – im besten Fall werden unsere alten Mauern weggesprengt.

(Sonne Konjunktion Uranus in Widder um 16:00 Uhr)

 

 

 

19. April (Wirksamkeit: 11. bis 26. April)

Und nochmals begegnen sich männliche, kämpferische und weibliche, durchsetzungsfähige Kräfte. Es kann jetzt richtig fetzen in den Beziehungen und in der Welt! Die Kraft dieser Konstellation liegt in der Überwindung der Krisen die in uns und um uns herum toben.

(Mars Konjunktion Lilith in Steinbock um 19:58 Uhr)

 

 

20. April (Wirksamkeit: bis 21. Mai)

Ab 05:13 Uhr sind folgende Themen angesagt:

Naturliebe, Kraft, Kraftreserven, Sicherheitsdenken, Ruhe, Sinn für Geld, Gut und Werte, Kunstinteresse, Geduld, Treue, Ausdauer, Gründlichkeit, praktisch, Genuss, hüten und behüten, Sinnesfreude, Beharrlichkeit, Fröhlichkeit, gesellig, anhänglich, zärtlich.

Aber auch: stur, halsstarrig, bequem, Besitzgier, Luxusliebe, verfressen, risikoscheu, phlegmatisch, faul, jähzornig.

Zu den körperlichen Entsprechungen gehören: Hals, Nacken, Schultern, Rachen, Kehle, Geschlechtsorgane.

Gute Zeit für: Ökonomie, Landwirtschaft, Gartenbau, Gastronomie, Kunsthandel, Immobilien, Künstler, Sänger, Bank, Börse, Finanzwirtschaft, Beamter, Unternehmer, Architektur.

(Sonne geht in Stier)

 

 

22. April (Wirksamkeit: bis 01. Oktober)

Siehe oben: Punkt 6.

(Pluto in Steinbock wird rückläufig um 17:24 Uhr)

 

 

24. April (Wirksamkeit: bis 19. Mai)

Gute Gespräche sind jetzt gefragt und auch möglich. Schönes mit den Händen herstellen. Freundliches, gefühlvolles Miteinander, das uns im Zusammensein weiterbringt. Kunst und Kultur können und wollen jetzt gepflegt werden.

(Venus geht in Zwillinge um 18:40 Uhr)

 

 

26. April (Wirksamkeit: 20. April bis 02. Mai)

Nochmals ein Männlich-kraftvoller-tiefgründiger-tiefschürfender-schatzhebender-transformatorischer-Konstellationsaspekt. Das Chirurgenmesser beziehungsweise das Seziermesser können jetzt Ungeahntes zu Tage fördern – dies ist natürlich auf im übertragenen Sinn auf Geistiges zu verstehen; also, die Herren und Frauen Berater, frisch ans Werk.

(Mars Konjunktion Pluto in Steinbock um 12:55 Uhr)

 

 

30. April (Wirksamkeit: 25. April bis 02. Mai)

Vollmond um 02:58 Uhr!

Was hat sich seit dem letzten Neumond entwickelt (16. April)?

Wie steht es mit den Themen: Neuzeit, Freiheitsdrang, Durchsetzung, Revolution, Umbruch, Forschung, Sport.

(Vollmond in Stier)

Dieser Vollmond trägt Energien in sich, die uns in weit zurückliegende Gefilde bringen – tief in die Kindheit oder in vergangene Leben. Hier sollen unsere kreativen Fähigkeiten gehoben werden oder alles was wir brauchen um uns besser darstellen zu können. Das Arbeiten mit dem Inneren Kind ist jetzt sehr fruchtbar.

(T-Quadrat Mondknoten in Löwe)

Und das Ganze soll dann möglichst klar und sichtbar im Außen umgesetzt werden.

(Saturn Trigon und Sextil zur Vollmondachse)

 

 

Fazit:

Aufbruch, Umbruch und Umwandlung sind die vorherrschenden Themen im April. Aber es gibt auch eine Menge Aufforderungen zur Muse, zur Innenschau und zum Es-sich-gut-gehen-lassen – die Schokolade nicht vergessen.

 

 

 

 

 

Alle meine bisherigen Monatsvorschauen sind nachzulesen auf meiner Homepage:

www.Astrologie-in-Bewegung.de unter der Rubrik: Archiv.

 

 

Auf Rückmeldungen und Anregungen freue ich mich wie immer sehr.

 

Herzliche Grüße, und einen genussvollen, gefühlvollen April wünsche ich

allen meinen Leserinnen und Lesern!

 

Gerhard Seifert

Astrologe und Klangmedium

 

Eichhof 18

D – 79263 Simonswald

Tel: 07683 - 919 484 / 0173 – 700 67 47

gerseifert@web.de