Astrologische Vorschau

Liebevoll zur Verfügung gestellt von:

www.astrologie-in-bewegung.de

 

Gerhard Seifert

Astrologe

 

Eichhof 18


D – 79263 Simonswald


Tel: 07683 - 919 484

gerseifert@web.de

 

Mein neues Vorhaben für 2019:

 

 

 

Astrologische Ausbildung

 

 

 

Im Januar 2019 beginne ich wieder mit einer Astrologie-Ausbildung für alle Menschen, die mehr über die Astrologie erfahren möchten oder tiefer in ihre Grundlagen einsteigen wollen.

 

Diese Ausbildung geht bis Dezember 2019, und es finden einmal im Monat zwei Doppelstunden statt.

 

Diese Astrologie-Ausbildung beinhaltet alle grundlegenden Elemente die ein Astrologe oder eine Astrologin für die Deutung von Horoskopen braucht.

 

Interessierte bitte bei mir melden.

 

 

 

 

Weitere Informationen auf der Homepage: www.astrologie-in-bewegung.de

über Mail:  gerseifert@web.de

oder  Telefon:  07683 – 919 484  / 0173 – 700 67 47

 

Herzliche Grüße

 

Gerhard Seifert,  Astrologe

Eichhof 18
D – 79263  Simonswald

Astrologische Vorschau für Oktober 2019

 

01.10. 2019

 

 

(Das rotgeschriebene im Text ist für Astrologiekundige gedacht und kann einfach überlesen werden)

 

 

Zu Beginn des Oktobers sind immer noch 4 Planeten rückläufig. Hier meine Aufzeichnung aus den beiden letzten Vorschauen:

Rückläufige Planeten führen uns immer in unser Inneres und wollen uns helfen mehr zu uns selbst zu finden. Das Außen ist dabei nicht so wichtig, sondern wird hier ganz stark als Spiegel erkannt und auch dafür gebraucht. Und hier setzt das Problem ein, denn unsere Welt ist auf “Außen“ getrimmt, wir sollen dadurch von uns wegkommen, und auch die Sommerzeit ist nicht gerade eine „Innenschau-Zeit“. Aber wer es schafft diese beiden Pole zusammen zu bringen, zum Beispiel mit einem Urlaub in der Einsamkeit oder auf dem (Jakobs-)Weg zu sich selbst, hat diese Zeit optimal genutzt.“

Und jetzt wird es interessant, denn in den nächsten drei Monaten werden die Planeten nacheinander direktläufig und zum Jahreswechsel gibt es nur noch einen, der dann ab 11. Januar auch wieder „normal“ läuft. Der Winter lädt uns bekannter Weise zur inneren Einkehr ein, und die Planeten in dieser Zeit (Nov. – April) wollen uns nach außen begleiten – sieht zuerst mal aus wie eine verkehrte Welt. Doch wenn wir uns im Winter im Warmen zusammensetzen in Gruppen und Gemeinschaften um uns auszutauschen, dann haben wir eine gute Basis für diese Zeit. Seminare besuchen, Familientreffen, Meditationen, Konzerte, Vorstellungen, Diskussionen… da gibt es vieles, was jetzt schon für den Winter geplant werden kann.

 

 

 

 

 

Die beiden Finsternisse vom Juli wirken immer noch – nachzulesen in den Vorschauen vom Juli und August.

 

 

Mit Beginn des Monats bahnt sich eine Planetenkonstellation an, die allerdings erst am 9.11. exakt wird, und dann bis in den Dezember hinein zu spüren ist. Themen diese Konstellation sind:

Verdichtung von mystischen Erfahrungen oder spirituellen Seinszuständen zu klarem Wissen; das Zugangstor zu höheren Welten ist jetzt weit geöffnet; Festes wird aufgelöst; Erstarrung wird weich; Medialität bekommt Klarheit; Feinstoffliches wird sichtbar und fühlbar; Kristallisation von Ahnungen, Vermutungen, Zweifeln, Erwartungen; übersinnliche Fähigkeiten werden stärker wahrgenommen und können „auf die Erde“ heruntergeholt werden; Bewusstwerden und Einsicht bei undefinierbaren Erkrankungen; Steinbildungen im Körper werden verflüssigt; gute Konzentration und starkes Durchhaltevermögen bei Meditationen; alle Begrenzungen können jetzt gelöst, verflüssigt werden. (Saturn in Steinbock Sextil Neptun in Fische – dieser Aspekt ist allein schon deshalb besonders stark, weil die beiden Planeten jeweils in ihren Hauszeichen stehen. Diesen Aspekt wird es erst in 323 Jahren also 2342 wieder geben!)

 

Was hat uns der Oktober im Einzelnen zu bieten:

 

 

 

01. Oktober (Wirksamkeit 15. September bis 24. Oktober)

Kraftvolle Weiblichkeit, die mit friedvollen Mitteln helfend und fördernd dort eingreift, wo es Not gibt. Herzenswärme gepaart mit großer Klarheit. Verführung und Hingabe sind im Einklang. Auflösung alter, tiefer Wunden, die dem Weiblichen zugefügt wurden und Auflösung alter Traumata. Das urweibliche Prinzip löst eine Rebellion im patriarchalen Gefüge aus, so dass es zu einem „reibungsarmen“ Umsturz kommen kann, der uns weiter auf den Weg ins neue, friedvolle Zeitalter führt. Allerdings kann diese Konstellation bei übersensiblen und unstabilen Menschen zu Verwirrung oder totalem Rückzug führen.

(Neptun Konjunktion Lilith in Fische um 02:15 Uhr)

 

 

03. Oktober (Wirksamkeit bis 25. April 2020)

Pluto, der Herr der Innen- und Unterwelt, ändert seine Laufrichtung. Das heißt für uns alle, dass die inneren Prozesse, die in den letzten Monaten vor sich hin gebrodelt oder gegärt haben nun eine Weg nach draußen finden können. Das mag nicht immer angenehm sein, was da so hochkommt, aber es ist nun mal unser eigener „Abfall“, der sich zeigt und nun auf den Müllhaufen der Geschichte befördert werden soll.

Alle Transformationsprozesse, alle Heilungen und alle Regenerationsverläufe gehen jetzt leichter! Bei offener Konfrontation können jetzt aber auch Machtansprüche nach außen durchdringen und teilweise große Probleme anrichten. (Pluto wird direktläufig um 08:38 Uhr).

 

 

04. Oktober (Wirksamkeit bis 19. November)

Männer! Lasst euch von euren Partnerinnen verwöhnen und zeigt euch von eurer liebevollsten Seite – aber auch euren Kindern und allen anderen Mitmenschen gegenüber. Im großen Weltgeschehen gibt es jetzt die Chance zu Versöhnung und Diplomatie. Eine gute Zeit, um Rechts-Geschäfte anzugehen oder die eigenen Anrechte einzufordern. (Mars geht in Waage um 06:27 Uhr)

 

 

 

08. Oktober (Wirksamkeit bis 01. November)

Männer aufgepasst! Jetzt kann es heiß werden wenn „die Frau“ in der Nähe ist. Das bezieht sich einerseits auf die körperliche Liebe, sowie Sex und Erotik und andererseits auf kraftvolles Durchsetzen für das was „sie“ will. Und die Konstellationen vom 1., 3. und 4. Oktober liefern hierzu natürlich noch einen verstärkenden, anheizenden Faktor.

Es ist auch eine Zeit, in der es möglich ist alte Verletzungen in Bezug auf Frauenthemen aus der fernen Vergangenheit hochzuholen, nochmals anzuschauen und dann dem galaktischen Transformationsprozess zu übergeben – gilt für beide Geschlechter. (Venus geht in Skorpion um 19:07 Uhr)

 

 

09. Oktober (Wirksamkeit 04. bis 15. Oktober)

Die Stimmung schwankt zwischen aufgeheiztem Opferdasein und beschwichtigender Hilfsbereitschaft, zwischen aufgesetztem Oberlehrertum und Bedürfnis nach partnerschaftlichen Unternehmungen, zwischen einer intensiven Suche nach Heilung und ausgelassener Zerstreuung. Im günstigsten Fall hilft uns dieser Aspekt bei unserer Suche nach einer Annäherung oder Besänftigung in partnerschaftlichen Prozessen, die schon lange ins Stocken geraten sind. (Mars in Waage Opposition Chiron in Widder um 02:33 Uhr)

 

 

13. Oktober (Wirksamkeit 10. bis 14. Oktober)

Vollmond in Widder um 23:08 Uhr.

Was hast du seit dem letzten Neumond am 28. September erreicht und was hast du seitdem verändert?

In diesen Vollmond sind alle Planeten eingebunden, besonders stark ist hier eine bedeutende Macht- und Ohnmachtskonstellation wirksam (Pluto sehr genaues T-Quadrat zur Sonne-Mond-Opposition) und gleichzeitig ist eine großzügige und weltoffene Kraft vorhanden, die uns die Türen zu unsere Liebe und Güte öffnen möchte. (Jupiter im Sextil zur Sonne und Trigon zum Mond – auch diese beiden Aspekte sind sehr genau)

 

 

 

14. Oktober (Wirksamkeit 10. bis 17. Oktober)

Macht- und Ohnmacht-streben oder transformatorische Prozesse laufen hier ab – manchmal gehören sie auch zusammen. Dieser Aspekt ist schon in der Vollmondkonstellation vorhanden.

(Sonne in Waage Quadrat Pluto in Steinbock um 09:36 Uhr)

 

 

19. Oktober (Wirksamkeit 02. Oktober bis 05. November)

Und nochmals wirken hier tiefe, transformierende Wandlungs- und Erneuerungsprozesse, gepaart mit starkem Willen und Macht, im Zusammenhang mit heilenden Kräften, um alte unverheilte Wunden und seelische Verletzungen zu erlösen und uns dem wahren Menschsein noch ein Stück näher zu bringen.

(Pluto in Steinbock Quintil Chiron in Widder um 02:00 Uhr)

 

 

23. Oktober (Wirksamkeit 22. November)

Ab 19:21 Uhr sind folgende Themen angesagt:

Selbstbehauptung, Regeneration, Erkenntnisdrang, Willensstärke, Zähigkeit, Leidenschaft, Spürsinn, Kompromisslosigkeit, analytisches Denken, ausdauernd, tiefgründig, unnachgiebig, mystisch, Sexualität,

Aber auch: Rachsucht, Grausamkeit, Bosheit, Zerstörung, Eifersucht, Zynismus, machtbesessen, fanatisch, aussaugend, sadistisch.

Zu den körperlichen Entsprechungen gehören: Geschlechts- und Ausscheidungsorgane, Nasen- u. Rachenraum.

Gute Zeit für: Heiler, Apotheker, Chemiker, Atomphysiker, Röntgentechnik, Geschichtsforschung, Chirurgie, Höhlenforschung, Archäologe, Psychoanalyse, Okkultismus, Magier, Hypnotismus, Detektive, Kriminalbeamte, Spionage, Müllbeseitigung.

(Sonne geht in Skorpion)

 

 

27. Oktober (Wirksamkeit 22. Oktober bis 02. November)

Es hakt wieder: Vorwärtsgehen oder Stehenbleiben, alte Gewohnheiten oder Erneuerung, Festigkeit oder Bewegung, Zeit haben oder eilen…

Am besten hilft uns diese Konstellation bei unserer Suche und unserem Ringen nach Klarheit und Struktur in partnerschaftlichen, mitmenschlichen Beziehungen – aber wir sollten hier keinen zu schnellen Erfolg erwarten. Geduld ist angesagt! (Mars in Waage Quadrat Saturn in Steinbock um 15:32 Uhr)

 

 

28. Oktober (Wirksamkeit bis 26. November)

Neumond in Skorpion um 04:38 Uhr.

Dieser Neumond ist sehr Energie- und Spannungsgeladen. Unsere Freiheitsliebe und unser mitmenschliches Zusammengehörigkeitsgefühl sind auf das Höchste herausgefordert! Werden wir es schaffen auch hier wieder neue Wege zu gehen? Können wir erkennen wo es hingeht? Besonders in Bereichen, die mit dem urweiblichen Grundprinzip zu tun haben oder die um Befreiung des weiblichen Anteils in unserer Gesellschaft kämpfen, kann es hier zu großen Fortschritten kommen. (Sonne-Mond in Skorpion in Opposition zu Uranus in Stier, sowie Eineinhalbquadrat zu Lilith in Fische; beide Aspekte sind sehr genau)

 

 

31. Oktober (Wirksamkeit bis 20. November)

Der Herr der Kommunikation, des Verstandes, der Informationen, der Schnelligkeit und des Handels, Merkur, macht einen „Rückzug“. Jetzt kann es zu unerklärlichen Störungen im Nachrichtenwesen (Zeitungen, Telefon, Internet, PC-Netzwerke) kommen, wichtige Gespräche werden immer wieder verschoben oder nehmen einen paradoxen Verlauf. Softwareprobleme treten massiv auf.

Merkur ist auch der Gott der Händler und Diebe – da ist ja manchmal kein Unterschied. Die Politiker der Welt werden uns wie bisher weiterhin dumme, dreiste Lügengeschichten auftischen und meinen wir fressen sie auch diesmal. Aber dieser Aspekt ist sehr gut dafür geeignet, diese respektlosen Unwahrheiten zu entlarven! Achtet mal ganz genau auf die Nachrichten in den „normalen Medien“.

Verständigungsproblem in allen Bereichen des Lebens. Briefe gehen verloren, Emails kommen nicht an oder finden einen anderen Empfänger. Beim Abschluss von Verträgen sollte man sich diese mehrmals genau durchlesen, sich genügend Zeit lassen zum Unterschreiben und eventuell mehrere Rückfragen von Vertrauten einholen. Dies ist eine sehr gute Zeit der inneren Einkehr und der Ruhe. Gedanken können sich ordnen und zur Ruhe kommen. (Merkur in Skorpion wird rückläufig um 16:42 Uhr)

 

 

 

Fazit:

Der Oktober legt nochmals ganz schön Hitze drauf – vielleicht weniger im Außen, dafür sehr viel im zwischenmenschlich- partnerschaftlichen Bereich, und auch das kraftvolle Urweibliche ist hier angesprochen. Und es ist auch ein Monat, der uns wieder ein gutes Stück weiter auf unserem spirituellen Weg voranbringen kann. Habt viel Spaß dabei – denn das gehört auch mit zu unserem Geburtsrecht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle meine bisherigen Monatsvorschauen sind nachzulesen auf meiner Homepage:

www.Astrologie-in-Bewegung.de unter der Rubrik: Archiv.

 

 

Über Rückmeldungen und Anregungen freue ich mich wie immer sehr.

Ich wünsche allen meinen Leserinnen und Lesern einen spannenden Oktober.

 

 

Herzliche Grüße,

 

Gerhard Seifert

Astrologe, Musiker und Klangmedium

 

Eichhof 18

D – 79263 Simonswald

Tel: 07683 - 919 484

Mobil: 0173 – 700 67 47

gerseifert@web.de

 

 

 


Datenschutzerklärung